Erfolgs Blog

Erfolg beginnt im Kopf! Mein Erfolgs Blog für Ihr Erfolgsmindset.
Bringen Sie neue Denkweisen ein oder frischen Sie alte auf. Hier geht´s weiter...
MarkusW

12 Nov: Kundenmeinung Markus Wagner

Originale Kundenmeinung von Markus Wagner Auf dem Weg zur Hybridkarriere* begleitet mich Kristina mit einer exklusiven Mischung aus hoher Empathie und einem umfassenden Erfahrungsschatz im Bereich Unternehmertum. Unsere Zusammenarbeit will ich beschreiben mit den Worten: Speed of Trust. (Dazu gibt es einen gleichnamigen Buchtitel von Stephen M. R. Covey) [* in meinem Fall die Selbstständigkeit neben der Festanstellung.] Danke für den Spiegel heute und die unglaublich aktivierenden Fragen! 🙂 Lieben Gruß Markus   Auch ich bedanke mich über dein super Feedback und so großartige Kunden. Hier geht es zu der Internetpräsenz von Markus als Ringana Frischepartner: https://markus21k.ringana.com// Herzlichst, Kristina Meyer Business Coach, Mentorin, Speakerin Gründerin von ERFOLGSELEMENTE Im HAUS INNOVATIONS ZENTRUM, Hochstrasse 21-23,  82024 Taufkirchen Und im Schulungszentrum in Frensdorf, Peuntweg 1 mail@erfolgselemente.com www.erfolgselemente.com 09502 92 41 316

IMG_20201014_093019 (2)

12 Nov: Kundenmeinung Matthias Uri

Originale Kundenmeinung von Matthias Uri “Kennen Sie das auch: Chaos, Stress, Zeitmangel, Stillstand? – All diese negativen Erfahrungen, welche man als Jungunternehmer sammelt, konnte ich durch ein super strukturiertes Coaching hinter mir lassen.” Wer kennt das nicht, viele Ideen, viel Arbeit, viel Stress, keine Zeit und wirtschaftlich kein Vorankommen. Dank der Hilfe von Kristina konnte ich endlich eine klare Struktur in meine Firma bringen. Anfangs war ich sehr skeptisch, mich auf ein Coaching einzulassen, da ich der Meinung war, dies benötigen nur große Unternehmen. Zum Glück habe ich mich darauf eingelassen und kann stolz sagen, dass es sich mehr als lohnt, auch für kleine Unternehmen. Kristina hat mir geholfen mein Unternehmen zu durchleuchten und die zeitfressenden, unwirtschaftlichen Schwachstellen ausfindig zu machen. Durch Kristina habe ich auch verstanden, wie wichtig es ist, seine Kundenakquise mittels eines exakt ausgearbeiteten Dummykunden zu gestalten. Dieser Vorgang erscheint erst als unnötig und die Angst davor,…

Zwei in Schatten gehüllte Personen stehen sich gegenüber um verbal einen Konflikt auszutragen. Dieser kann nur durch eine Mediation zu einer Konfliktlösung führen. In der Mitte ist von den beiden Konfliktpartner ein Handschlag zu sehen der mit Hilfe des Mediators erbeigeführt wurde.

29 Okt: Mediation “Professionell streiten”

Mediation als Hilfsmittel: Aufeinander zu gehen statt sich voneinander zu entfernen Was ist Mediation? Die Mediation ist ein Streitschlichtungsverfahren, bei dem die Konfliktparteien bei der Lösung Ihres Konflikts von einem Mediator*in in einem moderierten Gespräch begleitet werden. Der Mediator*in ist Vermittler zwischen den jeweiligen Parteien und leitet die Konfliktparteien mit entsprechenden Techniken an, gemeinsam eine Lösung ihres Problems zu erarbeiten. Dabei unterstützt der Mediator*In den Prozess und ist neutraler Dritter – fachlich spricht man von allparteilich. Anlässe einer Mediation Konflikte im privaten und beruflichen Umfeld Streit in der Familie oder unter Freunden Nachbarschaftsstreit Erbstreitigkeiten Konflikte zwischen Mitarbeitern Führungskräften in Teams usw. Dann, wenn unterschiedliche Interessen, Ziele und Emotionen aufeinander treffen und daraus Konflikte entstehen, die Prozesse bremsen, Entscheidungen verhindern oder Spannungen erzeugen. Ziele der Mediation Lösungen für einen Konflikt entwickeln, mit denen jede Partei zufrieden ist Entschleunigung und Strukturierung von Streitgesprächen durch die Moderation des Mediators Wünsche und Bedürfnisse der…

Sie sehen mehrere Berggipfel. Anhand dieser Berggipfel veranschaulicht Kristina Meyer das Konzept des Erfolgs Gipfelcoaching.

25 Okt: Erfolg beginnt im Kopf…und was eine Gipfelbesteigung mit Coaching zu tun hat

Erfolg beginnt im Kopf… und was Coaching mit einer Gipfelbesteigung zu tun hat erfahren Sie in meinem Blogbeitrag: Stellen Sie sich einen Urlauber vor, der am Abend vor seiner Gipfelbesteigung zu Bett geht, voller Vorfreude auf seine morgige Wanderung. Er steht motiviert auf, packt seine Sachen und fährt fröhlich zu dem Berg, dessen Gipfel er erklimmen möchte. Am Fuß des Berges trifft er eine Wandergruppe und er bekommt mit, dass sich einige Wanderer Sorgen machen, den Gipfel wirklich zu erreichen. Der Wanderer geht fröhlich weiter und blickt auf seine Wanderkarte, um sich einen Plan für die Besteigung zu machen. Er ist gut gelaunt, optimistisch und motiviert. Die Wandergruppe läuft mit Ihrem Bergführer an ihm vorbei und ihm kommen deren Worte in den Kopf: die Skepsis über die Machbarkeit der Gipfelbesteigung. Der Wanderer fragt sich, ob denn vielleicht daran etwas dran wäre, während er die Karte studiert. Und während er die…

Um das Kleiderschrank Coaching für das Business, und das Leben, Ihnen näher zu bringen, blickt die Trainerin (Business Coach) Kristina Meyer auf eine Kleiderstange an der 7 Anzüge hängen.

25 Okt: Was ich beruflich mache….

  Warum Coaching gefragt ist…. Stellen Sie sich einen Kleiderschrank vor, stellvertretend für Ihr Leben und/oder Business . Ganz wie Sie wollen. Oft werde ich gefragt, was ich als Coach & Trainer eigentlich genau mache. Da Bilder bekanntlich mehr als tausend Worte sprechen, lade ich Sie ein, sich einen Kleiderschrank vorzustellen. In diesem Kleiderschrank sind viele Lieblingsstücke, die Sie gerne täglich tragen. Es gibt ein paar Klamotten, die Sie nur zu besonderen Anlässen tragen. Dann vielleicht auch ein paar Stücke, die nicht mehr ganz up to date sind….oder gar zwicken und kneifen. Wenn Sie den Inhalt Ihres Schrankes so betrachten, kann es sein, dass das ein oder andere Stück vielleicht gar nicht mehr da ist, wo es eigentlich hingehört oder in Vergessenheit geraten ist. Ein leichtes Chaos hat sich über die Zeit hin eingeschlichen. Coaching hilft auszusortieren, neu anzuordnen und zu fokussieren. Stellen Sie sich diesen Kleiderschrank genau vor, stellvertretend…